Willkommen

auf der Website der Linksfraktion der BVV-Spandau!

Hier erfahren Sie alles über uns, unsere Arbeit in der BVV und alles, was rund um den Bezirk Spandau passiert.

Einen Überblick über alle Events, Veranstaltungen und Tätigkeiten der Fraktion erhalten Sie in unserem Newsletter.

Gerne können Sie uns Fragen stellen und Feedback geben! 

 

 

Ab ins Rathaus!

Was braucht Spandau? Was soll sich verändern?

Offene Sprechstunde:
Mittwoch 13-15 Uhr oder Termine auf Anfrage

Solidarfonds

Wir helfen dort, wo der Kapitalismus versagt

unbürokratisch und direkt

Jetzt Geld aus dem Solidarfonds beantragen

Aktuelle BVV-Sitzungen

  • Die Adresse des RSS-Feeds liefert ungültige Daten.

Der Bezirksverband der Spandauer Linken hat seine Geschäftsstelle in der Pichelsdorfer Str. 138, 13595 Berlin.

Aktuelle Presseerklärungen

Zwischen Paulsternstraße und dem Gelände des SC Siemensstadt, dort wo einmal Gärten von Siemensmitarbeitern existierten, wollte die Fraktion DIE LINKE in der BVV Spandau einen breiten Grünzug mit Sport- und Freizeitnutzung als Fuß- und Radverbindung zwischen Siemensstadt und Haselhorst entwickelt wissen - statt hoher und eng stehender Wohngebäude,… Weiterlesen

„Eigentlich war der Antrag im Ausschuss schon beschlossen“, ärgert sich der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der BVV Spandau, Lars Leschewitz. Und es ging eigentlich weder um Personal, noch um größere Beträge. Das Bezirksamt sollte „zusammen mit interessierten Akteurinnen und Akteuren ein Konzept zur Sicherung und zum Ausbau urbaner Gärten im… Weiterlesen

Die Fraktion DIE LINKE in der BVV Spandau ersucht das Bezirksamt im Antrag 0776/XXI „Mietfrei für soziale Projekte bei den landeseigenen Wohnungsunternehmen“ im Doppelhaushalt 2024/25 eventuelle Kaltmietzahlungen von sozialen Projekten bei den landeseigenen Wohnungsunternehmen bereitzustellen. "Aktuell bringen einige soziale Träger einen nicht… Weiterlesen

Im dritten Anlauf hat der Gesundheitsausschuss in der BVV Spandau einstimmig für den Antrag der Linksfraktion zur Einrichtung eines Modellprojekt für Schulgesundheitsfachkräfte in Spandau gestimmt. Bereits in den Jahren 2017 und 2021 reichte die Fraktion entsprechende Anträge ein – leider ohne Erfolg. Nun besteht abermals die Chance, dass dieses… Weiterlesen

Es war nur eine mündliche Anfrage, die der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der BVV Spandau, Lars Leschewitz, in der letzten BVV-Sitzung stellte. Und es ging nur um einen Zwischenbescheid: „Wie ist der Planungsstand zur Prüfung der Umbenennung der Carossastraße zur Minna-Villain-Straße?“ Hintergrund der Frage ist ein Verfahren, dass in der… Weiterlesen

Bereits im Herbst 2022 hat die Fraktion DIE LINKE in der BVV Spandau einen Solidarfonds zur finanziellen Unterstützung der Spandauerinnen und Spandauer eingerichtet. Die Aktion ist durchaus von Erfolg gekrönt und läuft noch immer! Monatlich zahlen unsere Verordneten einen Teil ihrer Sitzungsgelder in den Fonds ein. So können wir unbürokratisch und… Weiterlesen

In einer gemeinsamen Pressemitteilung haben der Stadtrat für Verkehr, Thorsten Schatz (CDU), und die kommissarische Ordnungsamtsstadträtin, Tanja Franzke (CDU), verlautbart, dass Bezirksamt und Polizei ein gemeinsames mehrstufiges Maßnahmenpaket erarbeiten, um die Sicherheit und Ordnung am Groß Glienicker See in den Sommermonaten gewährleisten zu… Weiterlesen

Die Fraktion DIE LINKE in der BVV Spandau ersucht das Bezirksamt im Antrag 0732/XXI „Arbeit gerecht verteilen statt Buckeln bis zum Umfallen (I) – Vier-Tage-Woche im Spandauer öffentlichen Dienst!“ den Vorstoß der Sozialsenatorin eines Modellprojekts zur Vier-Tage-Woche (bei vollem Lohnausgleich) im öffentlichen Dienst aufzugreifen und Spandau als… Weiterlesen

Derzeit finden Tarifauseinandersetzungen im öffentlichen Dienst statt. Auch die aktuelle Tarifrunde scheint zu scheitern, da die Arbeitgeber nicht bereit sind, auf Forderungen von Gewerkschaft und Beschäftigten einzugehen. Derzeit gibt es die Forderung einer Lohnerhöhung von 10,5 Prozent und mindestens 500 Euro mehr, sowie 200 Euro zusätzlich für… Weiterlesen

Aus einem Bericht des Tagesspiegels geht hervor, dass zwei der neuen privaten Erschließungsstraßen im Hakenfelder “Haveluferquartier” nach Meta London und Marius Carpentier benannt werden sollen. Dazu Lars Leschewitz, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE. in der BVV Spandau: „Die Benennung dieser beiden Straßen auf dem ehemaligen Gelände des… Weiterlesen