Willkommen

auf der Website der Linksfraktion der BVV-Spandau!

Hier erfahren Sie alles über uns, unsere Arbeit in der BVV und alles, was rund um den Bezirk Spandau passiert.

Einen Überblick über alle Events, Veranstaltungen und Tätigkeiten der Fraktion erhalten Sie in unserem Newsletter.

Gerne können Sie uns Fragen stellen und Feedback geben! 

 

 

Ab ins Rathaus!

Was braucht Spandau? Was soll sich verändern?

Offene Sprechstunde:
Mittwoch 13-15 Uhr oder Termine auf Anfrage

Solidarfonds

Wir helfen dort, wo der Kapitalismus versagt

unbürokratisch und direkt

Jetzt Geld aus dem Solidarfonds beantragen

Aktuelle BVV-Sitzungen

  • Die Adresse des RSS-Feeds liefert ungültige Daten.

Der Bezirksverband der Spandauer Linken hat seine Geschäftsstelle in der Pichelsdorfer Str. 138, 13595 Berlin.

Aktuelle Presseerklärungen

„Alphabetisierungsangebote in Spandau sichtbar machen!“ und weitere Anträge und Anfragen der Fraktion DIE LINKE zur 22. BVV am 22. November 2023

Die Fraktion DIE LINKE in der BVV Spandau ersucht das Bezirksamt im Antrag 1028/XXI Alphabetisierungsangebote in Spandau sichtbar machen!“ das „Alpha-Telefon“ des Jobcenters für gering literarisierte Menschen in Spandau auf den ihm zur Verfügung stehenden und öffentlichen Flächen zu bewerben. Das „Alpha-Telefon“ wurde in diesem Jahr vom Spandauer Jobcenter eingerichtet, um gering literarisierten Menschen die Kontaktaufnahme zu erleichtern. Diese wichtige Anlaufstelle ist derzeit jedoch nicht hinreichend bekannt. Im Sinne der Inklusion und sozialen Gerechtigkeit soll dieses Angebot in der Bevölkerung breitflächig beworben werden. Die Informationen sollen sich dabei auch an Menschen richten, die in der Familie oder im Freundeskreis Kontakt zu gering literarisierten Personen haben. Zusätzlich zu den Angeboten des Jobcenters soll ebenso auf Angebote zur Alphabetisierung in Spandau hingewiesen werden. Für die Bereitstellung der Informationen bieten sich öffentliche Flächen an, beispielweise die Warteräume der Bürgerämter oder das Berliner Fenster.

 

Neben dem Antrag zur Bewerbung der bezirklichen Alphabetisierungsangebote, erkundigt sich die Fraktion in der Großen Anfrage 1018/XXI BearbeitungsstandMilieuschutz nach dem aktuellen Stand hinsichtlich der erforderlichen Grundlagen für eine Milieuschutzsatzung für die Ortsteile Haselhorst, Siemensstadt und Stresow.

 

Weitere Anträge:

1030/XXI          Kinderklinik auf dem Gelände der »Alexander Barracks«

1033/XXI          Straßenbahn für Spandau

1034/XXI          Radwegeplanung des Bezirks transparent machen

1036/XXI          Flächenentwicklung zwischen Siemensstadt und Haselhorst

 

Weitere Anfragen:

1021/XXI          Eröffnung der Jugendfreizeiteinrichtungen Triftstraße und Wildwuchs

1022/XXI          Kinderbetreuung bei Bildungsangeboten

1024/XXI          Wiederinbetriebnahme Siemensbahn

1026/XXI          Erfolge der Schulbauoffensive in Spandau?

 

Mündliche Anfragen:

1049/XXI           Umgestaltung Zimmerstraße/ Wilhelmstraße (Wilhelmplatz)

1050/XXI           Parkbänke am Spandauer Schifffahrtskanal

XXXX/XXI          Schließung Sport- und Schulamt