Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen

auf der Website der Linksfraktion der BVV-Spandau!

Hier erfahren Sie alles über uns, unsere Arbeit in der BVV und alles, was rund um den Bezirk Spandau passiert.

Einen Überblick über alle Events, Veranstaltungen und Tätigkeiten der Fraktion erhalten Sie in unserem Newsletter.

Gerne können Sie uns Fragen stellen und Feedback geben! 

 

 

Aktuelle Presseerklärungen und -mitteilungen


PM: "Stresow nicht im Blick?"

Das Bezirksamt Spandau hat ohne Bedarfsprüfung oder Partizipationsverfahren der Ernst-Ludwig-Heim-Grundschule in Stresow entschieden, welche Baumaßnahmen wo und wie getroffen werden. Die Schule wurde nicht einmal informiert, da, wie das Bezirksamt in der Antwort zur kleinen Anfrage XX-656 „Situation an der Ernst-Ludwig-Heim Grundschule“ informiert, die Planungen nicht abgeschlossen waren und eine Verortung nicht möglich gewesen sei.

„Was hier geschehen ist, ist eine Planung von oben herab“, meint Lars Leschewitz, Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion Spandau, dazu. „Dass geplant wurde, ohne die Bedarfe der Schule im Blick zu haben, ist für mich völlig unverständlich und ich kritisiere das scharf. Ich fordere das Bezirksamt auf, zukünftig die Planungen von Schulsanierung und -neubau mit den betroffenen Schulen abzustimmen.“

Nicht nur die maroden Toiletten, die bereits 2012 eine Überschwemmung eines ganzen Trakts verursacht haben, sondern auch die fehlende Mensa und die damit einhergehende Essensausgabe in mehreren kleinen Räumen in unterschiedlichen Gebäudeteilen sind ein Teil der dringenden Bedürfnisse der Grundschule. Mit einer einfachen Bedarfsprüfung oder einem Partizipationsverfahren hätte dies ermittelt werden können. Stattdessen sind notwendige Sanierungsmaßnahmen auf die lange Bank geschoben worden und ihre Durchführung ist weiterhin nicht absehbar.

Dateien


Wichtige Info!

- für Geringverdienende und Leistungsbeziehende, sowie Beziehende von Kinderzuschlag und Wohngeld

Zum gekippten Mietendeckel in Berlin: Unverzüglich Nachzahlungen beim Jobcenter/Sozialamt beantragen!

Alles Infos beim Verein Tacheles e.V. (Link)

Kontakt

DIE LINKE. in der BVV Spandau  - Carl-Schurz-Str. 2/6 (Raum 1214a, 2. OG im Nebengebäude), 13597 Berlin,

Telefon: (030) 90279 2224  

kontakt@linksfraktion-spandau.de


Öffnungszeiten des Büros: (mit Voranmeldung)

Mittwoch: 10-12 Uhr 

Donnerstag: 10-12 Uhr

Freitag: 10-12 Uhr

Der Bezirksverband in Spandau

Der Bezirksverband der Spandauer Linken hat seine Geschäftsstelle in der Pichelsdorfer Str. 138, 13595 Berlin.

Die Webseite ist unter www.die-linke-spandau.de zu erreichen.