Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

1587/XX - Anzahl der Glascontainer im Bezirk

Sind dem Bezirksamt zunehmende Beschwerden hinsichtlich übervoller Glascontainer im öffentlichen Straßenrand bekannt, nachdem die hauseigenen Glastonnen abgeschafft wurden?                                                                                                                                                                         Wie... Weiterlesen


1585/XX - Feierlichkeiten zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus auch in Spandau?

Plant das Bezirksamt rund um den 8. Mai 2020 Veranstaltungen, Feierlichkeiten, Gedenkstunden oder ähnliches anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung? Wenn ja: Welche, wo, an welchem Tag und mit welchem Publikum? Wenn nein: Aus welchem Grund nicht? Weiterlesen


1583/XX - Nord-Süd-Verbindung für Haselhorst und Siemensstadt II

Das Bezirksamt wird beauftragt in Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen zu prüfen, ob und ggf. in welchem Zeitraum eine Verlängerung der U-Bahnlinie 2 mittels jeweils einer Brücke über die Ruhlebener Chaussee und die Spree auf der Trasse der ehemaligen »Kohlebahn« bis zum U-Bahnhof Paulsternstraße und darüber hinaus bis zum Bahnhof Gartenfeld... Weiterlesen


1581/XX - Nord-Süd-Verbindung für Haselhorst und Siemensstadt I

Das Bezirksamt wird beauftragt, in Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen zu prüfen, ob und ggf. in welchem Zeitraum die Schaffung einer zusätzlichen Nord-Süd-Verbindung in Verlängerung der Trasse Bernauer Straße / Paulsternstraße über die Spree zum Wiesendamm / Spandauer Damm (bzw. Reichsstraße) für den Fahrzeugverkehr und ggf. für den... Weiterlesen


1579/XX - Bezirkliche Mieterberatung besser verteilen

Das Bezirksamt wird beauftragt, Beratungsstunden aus dem Falkenhagener Feld abzuziehen und auf die übrigen Ortsteile Spandaus zu verteilen. Begründung Der Bezirk bietet 2020 insgesamt rund 120 Beratungsstunden im Monat an. Davon entfallen 60 Stunden, also die Hälfte, auf das Falkenhagener Feld. 52 Stunden entfallen sogar nur auf einen Anbieter... Weiterlesen


1577/XX - Fahrradbügel an den Haltestellen entlang der Potsdamer Chaussee

Das Bezirksamt wird beauftragt zu prüfen, ob an den Bushaltestellen entlang der Potsdamer Chaussee genügend Fahrradbügel existieren und diese gegebenenfalls bedarfsgerecht nachzurüsten. Begründung Gerade im Sommer sind an den Haltestellen der Buslinien 135 und 638, z.B. Haltestelle »Außenweg«, oftmals mehrere Fahrräder an Bäumen angeschlossen.... Weiterlesen


1574/XX - Schulbauoffentsive transparent gestalten

Das Bezirksamt wird beauftragt, alle sechs Monate einen Sachstandsbericht über den Entwicklungsstand der Schulbauoffensive und anderer Finanzierungsmodelle von Sanierungsaufgaben an Schulen zu erstellen.  Begründung Die Schulbauoffensive scheint derzeit die einzige Chance, der maroden Schullandschaft entgegenzutreten und den gewachsenen... Weiterlesen


1561/XX - Gute Arbeit wertschätzen - Erhalt aller Stellen der Integrationslots*innen

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass im kommenden Doppelhaushalt genügend Finanzmittel bereitgestellt werden, um alle Stellen der Integrationslots*innen in Spandau zu erhalten. Begründung Die 19 Spandauer Integrationslots*innen leisten gute Arbeit bei der Integration von geflüchteten Menschen,... Weiterlesen


Der Bezirksverband in Spandau

Der Bezirksverband der Spandauer Linken hat seine Geschäftsstelle in der Pichelsdorfer Str. 138, 13595 Berlin.

Die Webseite ist unter www.die-linke-spandau.de zu erreichen.