Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

1684/XX - Neumeisterstrße Einfahrt und Ausfahrt besser ermöglichen

Das Bezirksamt wird beauftragt, dafür Sorge zu tragen, dass in der Neumeisterstraße an der Einmündung zur Schönwalder Straße auf der Straßenseite gegenüber dem Ärztezentrum mindestens in der Breite der dort vorhandenen Parkhäfen (eingeschränktes Halteverbot mit zeitlicher Beschränkung) ein absolutes Halteverbot eingerichtet wird, um einen ungehinderten Verkehr zu gewährleisten.


Begründung

Das Nadelöhr an der Aus- oder Einfahrt von der Neumeisterstraße in die Schönwalder Straße ist hinlänglich bekannt. Laut der Antwort des Bezirksamtes gab es – entgegen Informationen von langjährigen Anwohnern – noch nie ein Schild, das auf der rechten Seite Richtung Ausfahrt zur Schönwalder Straße das absolute Halteverbot regelt. Es gelten nur die ohnehin vorhandenen Vor- und Ein/Ausfahrtsregeln. Diese Situation führt momentan dazu, dass links vor dem Ärztehaus die Kurzparkplätze andauernd und sicher auch länger belegt sind und gegenüber auch länger gehalten oder sogar geparkt wird, z. B. um den Geldautomaten, die Apothekeoder den Imbiss aufzusuchen. Dadurch ist diese Stelle täglich häufig extrem blockiert und sorgt damit auch für Staus auf der Schönwalder Straße, die unter anderem zu Verspätungen im Busverkehr führen.

Dateien


Aufgrund der Corona-Pandemie können wir erst ab 25.05. wieder Bürgersprechstunden anbieten. Diese müssen allerdings telefonisch oder unter der Mail kontakt@linksfraktion-spandau.de angemeldet und die entsprechenden Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Bleiben Sie gesund!

Der Bezirksverband in Spandau

Der Bezirksverband der Spandauer Linken hat seine Geschäftsstelle in der Pichelsdorfer Str. 138, 13595 Berlin.

Die Webseite ist unter www.die-linke-spandau.de zu erreichen.